Dirigent gesucht!

Das Landesjugendorchester Hamburg sucht eine neue künstlerische Leitung. Bewerben bis zum 25. September 2019!

Achtung

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen. Bitte schicken Sie uns keine weiteren Bewerbungen.

Leitgedanke des Landesjugendorchester Hamburg ist die musikalische Nachwuchsförderung auf höchstem Niveau, verbunden mit der sozialen Verantwortung, Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, ihr Talent zu entfalten und weiterzuentwickeln.

Die 70 talentierten Musiker*innen des LJO HH sind zwischen 14 und 25 Jahren alt. Sie bilden das Auswahlorchester der Freien und Hansestadt Hamburg, das von der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert wird. Träger des Nachwuchsorchesters ist der Landesmusikrat in der Freien und Hansestadt Hamburg e.V..

Seit Gründung 1968 arbeitet das LJO HH in Selbstverwaltung. Der aus Orchestermitgliedern gewählte Vorstand ebenso wie alle stimmberechtigten Musiker*innen gestalten die Ausrichtung des Orchesters maßgeblich mit – von der Auswahl des Programmes, den Konzertprojekten bis hin zur Außendarstellung.

Das LJO HH probt in zwei Arbeitsphasen – von September bis Ende November und von Ende Januar bis Ende Juni – und erarbeitet dabei große Werke der Orchesterliteratur, die in den Hauptkonzerten in der Laeiszhalle sowie 1-2 anderen Konzertorten und Schulkonzerten der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die Teilnehme an Musikveranstaltungen, spannenden Crossover-Projekten und Konzertreisen erweitern den Kulturhorizont und bieten unvergessliche Gemeinschaftserlebnisse.

Ab Januar 2020 sucht das Landesjugendorchester Hamburg eine*n künstlerische*n Leiter*in in freiberuflicher Tätigkeit als Nachfolger*in für den langjährigen Dirigenten.

Die künstlerische Leitung soll durch eine*n profilierten*n Musiker*in übernommen werden, der/die sowohl musikalisch als auch pädagogisch das Auswahlorchester leitet und gemeinsam mit dem Landesmusikrat Hamburg e.V. weiterentwickelt.

Anforderungen

  • Abgeschlossenen Musik-/Dirigierstudium oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Arbeit mit einem Sinfonieorchester
  • Begeisterung am Umgang und an der Arbeit mit jungen Nachwuchstalenten
  • Fundierte Repertoirekenntnis der klassischen und zeitgenössischen Literatur

Aufgabenbereich

  • Leitung der wöchentlichen Proben (montags 18:00-21:30 Uhr) sowie der Probenwochenenden in Hamburg und am Nordkolleg in Rendsburg
  • Leitung des LJO HH bei öffentlichen Auftritten (mind. 2 Konzerten sowie 1 Schulkonzert pro Arbeitsphase), Produktionen, Sonderprojekten und Konzertreisen
  • Mitwirkung bei der künstlerischen Planung (u.a. Festlegung des Arbeitsprogramms), sowie Abstimmung von Proben- und Konzertdisposition in Zusammenarbeit mit der Projektleitung, dem Orchestervorstand und dem Landesmusikrat Hamburg e.V.
  • Musikalische Ausbildung und Weiterentwicklung des Orchesters
  • Beteiligung bei den Probespielen zur Aufnahme neuer Spieler*innen in das LJO HH (Leitung der Vorspiel-Kommission)
  • Nachwuchsförderung und Vernetzung mit relevanten Institutionen, Vereinen undBeteiligten in Hamburg und deutschlandweit

Termine

  • Bewerbungsfrist: 25. September 2019
  • Auswahlgespräche mit den Kandidaten und Probedirigate mit dem Orchester sind für den 20. und 27. Oktober 2019 angesetzt.
  • Bereits feststehende Termine und Optionen für die 1. Arbeitsphase in 2020:
    • Fr. 17. / 18. April 2020: Option: GP & Konzert Michel-Chor Projekt
    • 29. Mai – 1. Juni 2020: Proben-Wochenende, voraussichtlich im Nordkolleg in Rendsburg (Pfingsten)
    • 4. / 5. Juni 2020: GP & Sommerkonzert in der Laeiszhalle
    • 12. / 13. Juni 2020: GP & Konzert Bergedorfer Musiktage
    • Ende Juni 2020: Option: Elbe Tour mit 3-5 Konzerten

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 25. September 2019 per Mail an <E-Mail Adresse entfernt>.
Oder per Post an

Landesmusikrat in der Freien und Hansestadt Hamburg e.V.
Dammtorstr. 14, 20354 Hamburg
z.H. Thomas Prisching, Geschäftsführer

Es wird um die Vorlage von Kopien gebeten, da die Bewerbungsunterlagen aus Kosten- gründen nicht zurückgeschickt werden. Reisekosten und Auslagen, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallen, werden nicht erstattet.

Auskünfte zum Verfahren erteilt Ulrike Zürn/ Projektleitung LJO HH, Mail: <E-Mail Adresse entfernt>.

Copyright © 2019 Landesjugendorchester Hamburg / Landesmusikrat Hamburg